EUROVENT RLT TUV Erp MagiCAD MagiCloud

Neuigkeit!

28.02.2020

Firma MANDÍK, a.s. geht mit der Entwicklung der Modul-Lüftungsgeräte immer weiter und ist erfolgreich bei Erreichung der höchsten technischen Standards.

Die letzte Neuigkeit ist Entwicklung von 2 neuen Gehäuse-Ausführungen mit verbesserten Parametern – Wärmedurchgangszahl und Wärmebrückenfaktor.

Dank speziell entwickeltem „Thermal-Break“ System, das wir erfolgreich in unsere rahmenlose Gehäuse-Konstruktion integriert haben, werden neue Spitzenparameter erreicht – Klassen T1/TB1 und T2/TB1.
Diese neuen Gehäuse-Ausführungen wurden in TÜV-SÜD München getestet und anschließend von Eurovent und RLT zertifiziert - inklusive Auslegung mit Energieeffizienzlabeln.
Aktuell gibt es somit Varianten T1/TB1, T2/TB1 und T3/TB2, die für alle bestehenden Gerätegrößen verfügbar sind samt freier Auswahl der Abmessungen mit 1 mm Schritt und Luftmengen von 500 bis über 100.000 m3/h.
Alle diese Gehäuse-Ausführungen nutzen eine Isolierung der Sandwich-Paneele aus Steinwolle, was hervorragende Schalldämmwerte und sehr gute Brandschutzeigenschaften im Vergleich zur Polyurethan-Isolierung mit sich bringt.

 
Neue Gehäuse-Ausführungen sind geeignet für Anwendungen mit den höchsten Ansprüchen an Wärmeverluste der Geräte, die durch optimierte Isolierung und Wärmebrücken minimiert sind und verbessern somit die energetische Bilanz von dem ganzen Objekt. Ferner sind die höchsten Wärmeisolierungseigenschaften in den Fällen gefordert, wo es notwendig ist, die Temperaturdifferenz zwischen dem Taupunkt und Gehäuse-Oberflächentemperatur zu erhöhen, damit die Kondensationsgefahr am Gehäuse minimal gehalten wird – z. B. bei Hygiene-Anwendungen.


          
 

Diese Neuigkeit ist vollständig in die Auslegungssoftware AHUMAN implementiert worden und steht Ihnen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns durch offizielle Vertriebswege gerne an!


 
Zurück zur Information