hygiene-institut EUROVENT RLT TUV Erp MagiCAD MagiCloud

Zurück zur Produktreihe

FDMLLamellenbrandschutzklappe

FDML – Brandschutzklappe ist ein Endelement in der Luftkanalverteilung der lufttechnischen Einheit, Diese verhindert die Brand- und Brandrauchausbreitung von einem Brandabschnitt in den nächsten, durch Schließen des Luftkanals im Einbaubereich oder durch Schließen der Lüftungsöffnung in einer Brand-Trennschutz Wandkonstruktion.

 

Charakteristik

  • Verwendung als Lamellenbrandschutzklappe oder auch als Brandwandabschluss.
  • Abmessung ab 200 x 300 bis 1000 x 1000 mm.
  • CE Zertifizierung gemäß EN 15650.
  • Geprüft gemäß EN 1366-2.
  • Klassifiziert gemäß EN 13501-3+A1.
  • Feuerbeständigkeit bis EI 90 S, E 120 S.
  • Leckluftstrom gemäß EN 1751 übers Gehäuse Klasse B und bei geschlossenem Klappenblatt Klasse 3.
  • Korrosionsbeständigkeit gemäß EN 15650.
  • Zyklen Test C 10 000 gemäß EN 15650.
  • Klappensteuerung mit Stellantrieb.
  • Maximale Luftgeschwindigkeit 12 m/s und maximale Druckdifferenz auf dem Klappenblatt 1 500 Pa.